HANSA-Regatta am 31.08.2019

Bei der diesjährigen HANSA-Regatta, die zusammen mit SC Lu und KCF durchgeführt wurde, konnten wir uns über eine rege Beteiligung freuen. Die KCF-Jugendmannschaft war mit eigenen Booten aus Frankenthal angereist, alle Achtung. Das Wetter war hochsommerlich; dennoch konnte bei 34 Grad und wenig Wind wenigstens eine Wettfahrt durchgeführt werden.

Die Ergebnisse finden Sie hier:
Erg_Optis_k
Erg_420er

Erg_Laser
Erg_Jollen ohne Laser u.420er

Erg_Yachten offene Kielboote

Fotos findet ihr in einer eigenen Bildgalerie im internen Bereich der Homepage.P1090069

Regattawart Karl Prömpeler-Kuhn (rechts) mit den Siegern bei den Yachten, Christian Fliegel (links) und Wolfgang Mayer (Mitte), (J22). Matthias Staud fehlt auf dem Foto.

2. Classic Holzboot-Regatta am 14./15.09.2019

Sicher gibt es auch in der HSK den einen oder anderen  Holzbootliebhaber.
Die Segler-Vereinigung Mannheim und der Segel-Club Ludwigshafen bieten zum 2. Mal die Gelegenheit die kleinen Schmuckstücke mit ihren stolzen Besitzern im Rahen einer Classic-Regatta zu zeigen. Es handelt sich um die einzige Classic-Regatta, auch Stradivari-Cup genannt, in unserem Revier.

Ausschreibung_Stradivari-Cup19_A4

15er Jollenkreuzer zu verkaufen

2

Hallo, ich verkaufe meinen 15 er wegen Vergrößerung.
Das Boot wurde 1961 auf der Steinhuder Bootswerft gebaut.
Das Boot hat eine Unterdeckrollfock, einen Trailer mit Gurten zur besseren Auflage.
Ich habe es in den letzten Jahren umfangreich restauriert.
Mast in 2014
Persenning 2014
Schwertkasten Formverleimt mit Spezialschwertaufhängung ohne Loch im Schwertkasten 2014
Ausgeleistet
neue Spanten
Teakdeck
Pütting
Scheuerleisten
ein Holzgestell ( Leimbinder ) um das Boot hochzuheben
und vieles mehr !
E Motor mit Batterie
Desweiteren liegt ein Gutachten über 11,500 € vor (auch gut für die Versicherung)

Ich bin für realistische Preisvorschläge offen . Peter Frick jun., Tel. 0173-9080543

Grüße aus der Südsee

Seit 25 Jahren segeln unsere HSK-Kameraden Carmen und Conny Hofmann schon in der Südsee. Bei ihrer geplanten Weltumsegelung blieben sie in Neuseeland hängen, weil es ohnehin nicht mehr schöner kommen konnte. Seitdem senden sie uns immer mal wieder Grüße – und besuchen ihre alte Heimat und ihren Segelverein auch regelmäßig. Hier der Gruß vom 23.06.:

“BULA,BULA,
Wir sind gut, nach 8 Tagen herrlichen Segels mit guten Winden und Vollmond, in Fiji  angekommen. Unterwegs  ist leider am vierten Tag das Grossfall gebrochen,das  wir aber mit der Dirk umriggen konnten.

Unser Kiwifreund Steve hat uns begleitet,was  uns eine grosse Hilfe war! Nicht nur beim Segeln, auch beim Fischfang!! Der Mahi-Mahi (Golddorade) war 1,30m  lang und hat  im Cockpit noch ganz schön gekämpft. Conny hat jetzt noch einen Bluterguss am Fluss, wo er getroffen wurde.

Aber soweit ist alles im Lot aufm Boot. Unser Freund fliegt heute zurück. Aber  meinen 55.Geburtstag wollte er noch unbedingt mitfeiern:-))

Wir  freuen  uns auch schon auf ein Wiedersehen am 1.7., mit Connys Enkel Constantin (Roberts Sohn) und dessen Mutter, die für 4 Wochen mit uns die Inselwelt der Yasawas bereisen werden.

Seid herzlich gegrüßt von Carmen und Conny

bild1 bild2 bild5 bild8