Archiv der Kategorie: Vereinsnachrichten

Was nicht im Verklicker stand: Bericht von Werner Oswald

Ferienaktivitäten Auf dem Gelände der HSK 2021

Freizeit für die Grundschule Otterstadt

Ich möchte von den Freizeitaktivitäten auf  unserem Clubgelände berichten. Nach einem Jahr Pause konnte 2021 wieder eine Freizeit für die Grundschule Otterstadt im Rahmen ihrer Ferienbetreuung bei uns stattfinden. Am 26.Juli war es wieder soweit. Ursprünglich waren 2 Tage geplant gewesen, der 19.Juli fiel buchstäblich ins Wasser (Hochwasser). 14  Jugendliche kamen dann am 26. Juli morgens um 10 Uhr gut gelaunt und voll Tatendrang auf unserem Gelände an, das Wasser stand immer noch so hoch, dass wir uns kurzerhand auf der Plattform des Stegs installieren mussten. Hier muss ich etwas ausholen. Simon Schmitt, als mein Ansprechpartner für die HSK Jugend, hatte wie schon so oft die anderen Jugendlichen aktiviert, so dass wir doch sieben Personen waren, die sich der Kinder annehmen konnten. Ein Freund von mir kam mit 3 Kajaks ebenfalls dazu und erweiterte das wassersportliche Angebot rund um das Thema Paddeln für Anfänger. Ich war so in der glücklichen Lage, dass ich mich nur auf das Beaufsichtigen konzentrieren konnte.

Unsere Jugendlichen hatten alles, was Segeln betraf voll im Griff. Sie teilten die Kids der Grundschule den einzelnen Booten zu und so ging es entsprechend schnell aufs Wasser. Bevor die Grundschule am Vormittag ankam, hatten wir schon das motorisierte Rettungsboot sowie die Hansa bereitgestellt. Auch die neue“Plattform“ lag bereits vor unserem Steg vor Anker. Hier möchte ich ausdrücklich die wirklich super tolle Arbeit von Wolfgang Mayer hervorheben. Auf der neuen Plattform gab es weder Spreissel noch andere Verletzungen, die auf der alten Plattform an der Tagesordnung waren. Gegen 16 Uhr verliessen uns die Kids nach einem schönen Tag auf und im Wasser, nicht ohne das Versprechen, dass sie im nächsten Jahr wiederkommen dürfen.

Freizeit für die Jakob-Reeb-Schule – Tagesgruppe E

Am 23., 24. und 25. August fand die Freizeit mit der Tagesgruppe E der Jakob-Reeb-Schule statt . Diese Freizeit, die jährlich im Rahmen des Ferienprogramms der  Jakob-Reeb-Schule bei uns auf dem Gelände der HSK stattfindet, konnten wir zum 19. Mal in Folge durchführen. Begonnen hat diese Freizeit noch auf unserem alten Vereinsgelände.

Im Laufe der Jahre kamen viele Jugendliche mit unserem Sport in Berührung, und ich muss sagen, dass es mir als auch den Jugendlichen, die leider im schulischen als auch persönlichen Bereich große Defizite haben, viel Spaß und Freude bereitet hat.

In diesem Jahr war die Gruppe der Jugendlichen mit neun Jugendlichen überschaubar. So konnten wir uns in diesen drei Tagen ausgiebig dem Segel-u. Wassersport widmen. Es waren Laser, der Zugvogel , 420er und drei Optis auf dem Wasser. Wir hatten Jugendliche dabei, die schon über Jahre an dieser Freizeit teilnehmen und so mit den Optis völlig selbstständig auf dem Wasser zurecht kamen. Es waren drei schöne harmonische Tage . Zum guten Gelingen der beiden Freizeiten haben nicht zuletzt unsere HSK Jugendlichen beigetragen, bei denen ich mich nochmals ganz herzlich bedanken möchte und die ich hier namentlich erwähnen möchte. Es waren dies: Simon Schmitt, Jonas Schmitt, Matthias Schmitz, Sophie Decker , Anna Görth sowie Viktoria Decker.