Archiv für den Monat: März 2016

Einladung – 1.4.16 – Gerd Kannegieser in Ludwigshafen

Diese Einladung erging auch an unseren Verein: Liebe Freunde von Kleinkunst und Humor, seit nun schon 27 Jahren bin ich als Kabarettist vor allem im Südwesten Deutschlands unterwegs. Weit mehr als 2000 Veranstaltungen mit ca. 250 000 Live-Gästen deuten auf eine bewegte Geschichte.

Auch mein neues Programm wird vom Publikum begeistert aufgenommen. Am Freitag, 1. April 2016, gastiere ich um 20 Uhr mit „Kannegieser packt aus!“  ganz in Ihrer Nähe, nämlich im Julius-Hetterich-Saal (Grünstadter Str.2/ 67067 Ludwigshafen).

Ich nehme das zum Anlass, feine Fäden in die Umgebung, in die Nachbargemeinden und hin zu denjenigen Vereinen und Organisationen zu spinnen, die Stadt und Region ein Stück weit prägen und Ihr ein Gesicht geben.  Kurz:  Wenn Sie, gemeinsam mit Ihrem Lebenspartner und/oder Ihren Kollegen in Verein und Betrieb Lust dazu verspüren, einen hintergründig-urkomischen Abend mit mir zu erleben , dann freue ich mich auf unsere Begegnung.

Vielleicht hatten wir ja auch schon früher das Vergnügen. Dann würde es mich mit einigem Stolz erfüllen, wenn Sie meine Einladung an die Mitstreiter in der Hansa Segel-Kameradschaft und an Ihre Freunde weiterleiten würden. Sollten Sie als Gruppe von mindestens 8 Personen kommen wollen, dürfen Sie sich im Vorfeld gerne an mich direkt wenden; ich bin sicher, dass ich dann einen kleinen Rabatt für Sie aushandeln kann.

Karten sind erhältlich für 17 Euro im Vorverkauf bei Event-Connection                              unter 0621/58 64 38 77 – Fax 58 64 38 79, außerdem unter : torsten@ec-lu.de                 oder bei: adticket.de und natürlich an der Abendkasse.

Mich würds jedenfalls ungeheuer freuen!
Gruß aus Kaiserslautern
Gerd Kannegieser

Kannegieser-BerichtPS.: Als kleine Entscheidungshilfe hänge ich einen Zeitungsartikel über mein altes, im Frühherbst abgespieltes Programm mit an.

Regatta-Team gesucht

Liebe Vereinskollegen,

für die nächsten zwei Jahre möchte ich ein festes Regatta-Team, bestehend aus 8-10 Mitgliedern, gründen.

Bei Interesse meldet euch bitte zeitnah per Mail (sven.michalczyk@hsk-lu.de) oder telefonisch (0152 56887238) bei mir.

Aufgaben des Regatta-Teams:

  • Beiboot zum Auslegen und Verschieben der Regattabojen sowie Überwachung der Wettfahrten
  • Besetzung des Regattabüros: Meldung an Land, Auswertung der Ergebnisse
  • Wettfahrtleitung und Schiedsrichter
  • Startschiff: Geben der Flaggen- und Startsignale, Nehmen der Zeiten
  • Beschaffung der Preise für Ehrungen

Vorteile:

  • Volle Anrechnung von Arbeitsstunden: Die Mithilfe bei einer Regatta kann zwischen 6-10 Arbeitsstunden ergeben
  • Gestaltungsmöglichkeiten zukünftiger Vereinsregatta-Formate
  • Kostenlose Teilnahme an Regelkunden und Schiedsrichter-Seminaren des DSV (Bei zweijährigem Engagement im Regatta-Team trägt die HSK die Kosten)
  • Kostenlose Verpflegung an den Wettfahrttagen

Hinweis: Ein Engagement im Regatta-Team bedeutet nicht, dass keine Vereinsregatten mehr gesegelt werden können. Abhängig von der Aufgabe können die Helfer selbst auch an den Wettfahrten teilnehmen, z.B Regatta-Büro. Es wird nicht erwartet, dass an allen vier Vereinsregatten mitgeholfen wird.

Grüße,

Sven Michalczyk

HSK-Frühjahrsregatta am 23. und 24. April

Liebe Vereinskollegen,

vorab möchte ich mich für die Wahl zum Regattawart und das damit verbundene Vertrauen bedanken. Mein Ziel ist es, die Regattateilnahmen zu stärken und sie wieder zu einer gut besuchten und angenommen Vereinsveranstaltung zu machen.

Die Saision steht unmittelbar vor der Tür und damit auch die erste Vereinsregatta. Die HSK-Frühjahrsregatta wird am 23. und 24. April stattfinden. Ich hoffe auf rege Teilnahme. Die Ausschreibung und das Online-Meldeformular, werden in Kürze hier im Verklicker zu finden sein. Ich bitte ausdrücklich um Meldungen vorab. Diese sind vor allem für unseren Festausschuss wichtig, damit wir planen können.

Grüße,

Sven Michalczyk

 

Der Fahrtenwart fragt :

An alle Eigner von seegehenden Yachten im Verein :

Wer hat eine und wo ?  Bitte kurze Meldung an den Fahrtenwart torsten.husemann@hsk-lu.de

Wer bietet Hand gegen Koje bzw. sucht Crew ?

Wer wäre bereit seine Yacht für einen vom Fahrtenwart organisierten Törn zur Verfügung zu stellen, Modalitäten nach Wunsch des Eigners ?

Wer fährt wohin in der Saison 2016 ?

Auch an die Charterer, wohin gehts dies Jahr ?

Bitte mit obigem Link antworten. Danke.

Euer Torsten Husemann

Der Fahrtenwart informiert :

Vielen Dank für den Vorschuß an Vertrauen.

Wie schon auf der Jahreshauptversammlung angekündigt, möchte ich zum Herbst einen Törn anbieten. Angedacht ist September.

1. Stockholmer Schären mit Linjettcharter.se

2. Rund Rügen

3. Dänische Südsee

Ich bitte um Wortmeldungen von Interessenten mit Angabe 1,2 oder3 und Zeitraum (einwöchig / zweiwöchig) sowie Datum.

Euer Torsten Husemann

Grüße aus Neuseeland

Dieser Tage erhielten wir Nachricht von Conny und Carmen Hofmann aus Neuseeland.

„Um Neujahr waren wir einige Wochen unterwegs. Auf Great Barrier Island war etwas sehr stürmisch für mehrere Tage. Wir sind trotz viel Wind noch einige Tage im Hauraki Gulf gesegelt, bis wir so die Schnauze voll hatten vom vielen Ankerplatzwechsel, dass wir beim Zurücksegeln nach Whangarei unsere Deutschlandflüge gebucht haben! Also, Deutschland ist angesagt von 23.3. bis 01.11!!

Jetzt sind wir gerade von 3 Wochen herrlichem Segeln in der Bay of Islands und Whangaroa zurückgekommen. Hatten eine  ganz tolle Zeit, die wir den Treffen mit unseren Freunden und dem schönen Wetter, zu verdanken haben. Anbei ein paar Bilder von Delphinen , die wir über eine Stunde am Ankerplatz hatten. Sowie von der Spitze eines Felsens in Whangaroa, mit Namen: Duke’s Nose.“DSC07921 DSC07952 IMG_20160212_130642 IMG-20160220-WA0006